Apus apus   Società Tedesca per la Protezione di
  Rondoni (ONLUS)
newsIl rondoneUccelli trovatelliVeterinarioClinica per i rondoniDer VereinHelfen & SpendenVerschiedenes
 deutsch english español français polski news
 
Kältewelle fordert zahllose Opfer
Saturday, 29. May 2021 14:31
Autore: Dr. med. vet. Christiane Haupt

© DGfM



Der anhaltend kalte und nasse Mai, insbesondere die letzten Tage, hat unter den luftgebundenen Insektenjägern wie Mauerseglern und Schwalben hohe Verluste gefordert. Unzählige starben. Viele Wetteropfer wurden total entkräftet und fast verhungert aufgefunden und überschwemmten die Pflegestellen. Auch in der Mauerseglerklinik wurden viele Patienten mit unterirdischen Gewichten zwischen 29 und 35 g eingeliefert und kämpfen in unserer Intensivstation ums Überleben. Mira aus dem Frankfurter Ostend und Florian aus Bad Vilbel haben den Kampf heute verloren, sie waren so durchfroren und ausgezehrt, dass wir sie nicht mehr retten konnten. Andere wie Jorah aus Frankfurt-Nied, Cersei aus Geisenheim, Ramius aus Gießen und Aluna aus Ober-Ramstadt erholen sich zu unserer großen Freude. Für die "3M-Box" mit den Altseglern Marie, Mika und Merari heißt es morgen sogar schon wieder: Ready for take-off! Denn das Wetter soll nun endlich besser werden.

Viele Segler haben in den kalten nassen Tagen und insbesondere Nächten Schutz an Gebäuden gesucht und statt der energetisch aufwendigen Luftübernachtung an Mauern und unter Dächern hängend geschlafen. Diverse erstaunte Anrufe erreichten uns. Insbesondere in der Dämmerung und Dunkelheit darf man solche übernachtenden Mauersegler, die sich dann in energiesparender Kältestarre befinden, keinesfalls stören. Sie fliegen am nächsten Morgen, wenn es wärmer wird, wieder ab.

Am Boden aufgefundene, entkräftete Mauersegler bitte umgehend sichern und in professionelle Hände geben. Keine Flugversuche, keine Fütterungsversuche! Und bitte handeln Sie umgehend. Diese Tiere sind oftmals mehr tot als lebendig und können nur mit Infusionen und Intensivpflege noch gerettet werden. Da zählt jede Minute!

Buchenstraße 9
D-65933 Frankfurt

Tel.:+49(69)35 35 15 04
Accettiamo solo rondoni!
 
inizio  ·  Impressum  ·  Come raggiungerci  ·  indice ·  deutsch english español français polski